Fasszähler AGRETO AgriCounter Load

€ 345,10

inkl. 19 % USt

Versandkosten:
Deutschland
Österreich
andere Länder
kostenlos
kostenlos

lt. Liste


Gewicht 0,30 kg

Lieferzeit 1 Woche



Art.Nr. BZAC0030


0.0 von 5 Sternen

Intelligenter Fuhrenzähler für Transportfahrzeuge • Ideal als Fasszähler für Güllefässer mit Füllstandszeiger • zählt die Anzahl der Fuhren durch Lageänderung des Gerätes • einfach, zuverlässig, manipulationssicher • keine Sensoren notwendig • zusätzliche Ermittlung der Betriebsstunden einstellbar • ideal für Gemeinschaftsmaschinen und Maschinenvermietung

  Details   Videos   Downloads

Produktbeschreibung
 

Dieser Fasszähler rechnet sich in kürzester Zeit

Die Schätzung der Anzahl der ausgebrachten Fuhren bei Leihmaschinen kostet dem Vermieter bares Geld. Es wird immer abgerundet oder nicht wahrheitsgetreu erfasst. Mit dem AgriCounter hat das Schätzen ein Ende, jetzt wird sauber abgerechnet.

Ideal als Fasszähler für Güllefässer mit Füllstandszeiger

Der AgriCounter Load wird direkt am Füllstandszeiger montiert. Die Zählung der Fuhren erfolgt über die Bewegung der Füllstandszeigers (=Lageänderung des Gerätes).

Zusätzliche Erfassung der Betriebsstunden - wenn gewünscht

Der AgriCounter Load kann je nach Einstellung nur die Fuhren oder die Anzahl der Fuhren und die Betriebsstunden erfassen.

Flexibel einstellbar für verschiedene Anwendungsfälle

Die Parameter desr Zählers (Winkelstellungen, Pausenzeiten, Ansprechverhalten, Anzeigeformat...) können an spezielle Anforderungen angepasst werden .

Robuster und wasserdichter Fuhrenzähler - IP69 = hochdruckreinigerfest

Das robuste Gehäuse ohne von außen zugängliche Dichtflächen garantieren eine zuverlässige Funktion unter allen Einsatzbedingungen.

Absolut manipulationssicher

Der AgriCounter Load arbeitet komplett ohne manipulationsanfällige, externe Sensoren. Der Zähler wird bei der Montage fix an der Maschine verschraubt und 2 Schrauben mit einer eindeutig nummerierten Plombe gesichert. Danach sind Nullstellen, Einstellen von Parametern oder Herausnehmen der Batterieen nur durch eine sichtbare Verletzung der Plombe möglich.

Technische Daten
 

Gerätedaten AgriCounter Load:

• Erfassung der Fuhren mit einer speziellen Zählsequenz über Lageänderungen des Zählers und Überwachung von Mindestzeiten
• Einstellung des Winkels zur Unterscheidung voll / leer
• Aktivierung der Stundenzählung durch Bewegung bzw. Vibration der Maschine
• Stundenanzeige wahlweise in Stunden und Minuten oder Stunden mit 2 Nachkommastellen
• Einstellmöglichkeit der notwendigen Intensität der Bewegung für die Aktivierung des Zählvorganges
• Einstellmöglichkeit einer Überbrückungszeit für sichere, durchgehende Zählung
• Großes, gut ablesbares, permanent eingeschaltetes LCD Display
• Vierstellige Anzeige der Fuhrenanzahl mit 11 mm hohen Ziffern
• Sechsstellige Anzeige der Stunden
• Symbole zur Anzeige der Betriebsart und von Statusinformationen
• Robustes, einteiliges Kunststoffgehäuse ohne sichtbare Dichtflächen
• Wasserdicht nach Schutzklasse IP69k (hochdruckreinigerfest)
• Manipulationssicher durch Verplombung der Gehäuseschrauben
• Nullstellen, Setzen von Einstellungen und Batteriewechsel nur durch sichtbare Verletzung der Plombe möglich
• Stromversorgung über 2 mitgelieferte AAA Batterien
• Batterielebensdauer ca. 3 Jahre
• Maße: 93 x 52 x 33 mm (BxTxH)

Lieferumfang
 

Lieferumfang:

• 1 Fuhrenzähler
• 1 Montageplatte mit Befestigungsschrauben
• 5 eindeutig numerierte Plomben
• 1 Benutzerhandbuch

FAQ - Häufig gestellte Fragen
 

Was unterscheidet den Fuhrenzähler AgriCounter Load von herkömmlichen Fuhrenzählern?

Normale Fuhrenzähler arbeiten mit Sensoren zur Erkennung der Stellung des Füllstandszeigers. Dies ist in der Praxis fehleranfällig und nicht manipulationssicher. Beim AGRETO AgriCounter Load wird der Zähler selbst direkt am Füllstandszeiger montiert. Der intergrierte Winkelsensor kennt zu jeder Zeit die Stellung des Zeigers und mit einer speziellen Berechnungsroutine wird manipulationssicher die Anzahl der Fuhren gezählt.

Für welche Maschinen ist der AgriCounter Load geeignet?

Der AgriCounter Load ist ideal für Fässer mit Füllstandszeiger. Er kann aber auf jeder Maschine verwendet werden, die bewegte Teile besitzt, die einmal pro Transportvorgang ihre Position wechseln. Diese Teile können Betätigungshebel, Abdeckungen, Heckklappen oder ähnliches sein.

Wie erfolgt die Montage?

Sie schrauben die mitgelieferte Montageplatte am Füllstandszeiger fest. Anschließend montieren Sie den Zähler auf die Montageplatte und bringen die Plombe an.

Wie erfasst der AgriCounter Load die Betriebsstunden?

Der AGRETO AgriCounter arbeitet nicht mit einem einfachen Bewegungssensor, der nur auf Erschütterungen reagiert sondern mit einem modernen 3-achsigen Beschleunigungssensor. Mit diesem Sensor können neben Vibrationen der Maschine auch Richtungsänderungen der Maschine in allen 3 Ebenen erfasst werden. Der AgriCounter erfasst daher mit größter Zuverlässigkeit auch Bewegungen ohne Erschütterungen zum Beispiel auf gefederten Transportfahrzeugen.

Wie verhält sich die Stundenzählung bei kurzen Erschütterungen (z.B.: Anhängevorgang)?

Grundsätzlich beginnt der Zähler bei einer ausreichend großen Erschütterung bzw. Bewegung sofort mit der Zählung. Danach wird aber gewartet, ob innerhalb der eingestellten Überbrückungszeit (Standardeinstellung 20 Sekunden) weitere Bewegungen folgen. Falls nicht, wird die Zeit nicht gezählt und der Zähler befindet sich wieder im Ausgangszustand. Wenn Bewegungen folgen wird die Zeit ab der ersten Bewegung gezählt. Mit dieser Logik werden derartigen Bewegungen, die keine Nutzung der Maschine darstellen herausgefiltert.

Wie können die Einstellungen verändert werden?

Grundsätzlich sind die Voreinstellungen des AGRETO AgriCounters für viele Anwendungsfälle bereits passend eingestellt. Um trotzdem Einstellungen zu ändern, muss das Gehäuse geöffnet werden und mit den innenliegenden Tasten das Einstellungsmenü aufgerufen werden um dort den entsprechenden Parameter zu ändern. Dies passiert im Normalfall bereits bei der Montage, bevor der Zähler verplombt wird. Eine nachträgliche Möglichkeit für den Benutzer, ohne Zerstörung der Plombe eine Einstellung zu ändern ist nicht möglich.

Kann der AGRETO AgriCounter zurück auf "0" gestellt werden?

Ja, aber nur über die innen im Gehäuse liegenden Tasten. Für den Benutzer ist das Nullstellen also ohne sichtbare Verletzung der Plombe nicht möglich. Der Besitzer kann eventuell den Zähler am Saisonbeginn oder beim Wechsel des Zählers auf eine andere Maschine eine Nullstellung durchführen, muss aber danach eine neue Plombe anbringen.

Wie viele Plomben werden mitgeliefert?

Mit jedem Gerät werden 5 eindeutig nummerierte Plomben mitgeliefert. Bei Bedarf sind weitere Plomben als Ersatzteil erhältlich.

Wie lange halten die Batterien?

Die Batterien halten ca. 3 Jahre. Wenn das Batteriesymbol am Display aufleuchtet sollten die Batterien des Betriebsstundenzählers getauscht werden.

Kann man die Batterie wechseln?

Ja, dazu muss die Plombe zerstört und das Gerät geöffnet werden. Anschließend wird eine neue Plombe angebracht.

Weitere Fragen?

Weitere Fragen beantworten wir auch gerne telefonisch unter +43 2846 620.
Videos
 

AgriCounter im Härtetest





Downloads
 

0.00 Bewertung(en)
 

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen ansehen Bewertung schreiben



Back to Top