Waagenbausatz mit Scherkraftwiegezellen 4 x 1t, XK3

€ 755,65

inkl. 19 % USt

Versandkosten:
Deutschland
Österreich
andere Länder
kostenlos
kostenlos

lt. Liste


Gewicht 10,00 kg

Lieferzeit 1-3 Tage

  • Anzahl / Wiegebereich: 4 x 1 t



  • Wiegeanzeige: Standardwiegeanzeige XK3





Art.Nr. AGWSBH1T4-XK3


0.0 von 5 Sternen

Bausatz mit Scherkraftwiegezellen für individuelle Wiegeanwendungen • robuste Wägezellen mit stabilen Lastfüßen • staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP68 • hohe Genauigkeit • ideal für Silos, Tanks und für den Einbau in Plattformen • günstige Standardwiegeanzeige Agreto XK3

  Details   Downloads

Produktbeschreibung
 

Kostengünstig und universell einsetzbar für Wiegeanwendungen bis zu einer Maximallast von 4 t, Auflösung 0,5 kg

Der Waagenbausatz mit Scherkraftwiegezellen ist vielfältig verwendbar und hat ein ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis.

Robust und wasserdicht

Die Wiegezellen haben eine Bruchlast von 150 % und sind absolut staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP68. Die Standfüße sind mit einem groß dimensionierten Verstellgewinde ausgestattet.

Hohe Genauigkeit

Die Wiegezellen haben eine Genauigkeit von +/- 0,02 %.

Preiswerte Standardwiegeanzeige

Die Wiegeanzeige Agreto XK3 ist eine günstige Universalanzeige für alle Arten von Waagen im Innenbereich und im trockenen Außenbereich. Durch den großen Akku kann sie über einen langen Zeitraum ohne Stromversorgung verwendet werden.

Sofort einsatzbereit - keine Fachkenntnisse notwendig

Das Wiegetechnik-Set wird bei uns komplett verkabelt und probeweise in Betrieb genommen. Die Wiegeanzeige wird mit einem Kalibriergewicht eingestellt und die notwendigen Parameter werden gesetzt. Sie können die Waage sofort nach der Montage in Betrieb nehmen.
Technische Daten
 
Wiegezellen:
• hochauflösende Scherkraftwiegezellen, 3 mV/V, 350 Ohm
• robuste Ausführung aus vernickeltem Werkzeugstahl
• Nennlast pro Wiegezelle 1.000 kg
• sichere Überlast 120 %, Bruchlast 150 %
• Genauigkeit +/-0,02 %
• Kabellänge 4 m
• staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP68
• Einsatztemperatur -35 bis +65 °C
• Temperaturkompensiert -10 bis +40 °C
Verbindungsbox:
• staub- und wasserdichte Verbindungsbox nach Schutzklasse IP67
• Anschlussklemmen für Wiegezellen und Wiegesignalkabel
• Potentiometer für den Eckabgleich der Wiegezellen
• Kabelauslässe mit Kabelverschraubungen
Wiegesignalkabel:
• 4-poliges Kabel 4 x 0,5 mm2
• Außendurchmesser 7,6 mm
• spezialummantelt
• UV-beständig
• kleiner Biegeradius
• trittsicher
Wiegeanzeige Agreto XK3:
• Anzeigeeinheit im Kunststoffgehäuse
• Montagebügel aus Edelstahl zur Wand- oder Tischmontage
• Adapter zur Montage an einem Stativrohr
• Maße inkl. Bügel 275 x 165 x 100 mm (BxHxT)
• Schutzklasse IP63
• Anschluss der Wiegezellen über 9-poligen D-Sub-Stecker
• 6-stelliges LED-Display mit 20mm hohen, roten Leuchtziffern
• automatische Nullstellung beim Einschalten oder manuelle Nullstellung
• Nullpunktstabilisierung
• Tarafunktion
• Summierfunktion
• Tierwiegemodus, zeigt auch bei unruhigen Tieren ein stabiles Gewicht
• Energiesparmodus zur Schonung des Akkus
• Stromversorgung über externes Netzteil 230 V und/oder eingebautem Akku
• RS232 Schnittstelle fur externe Großanzeige oder Datenaustausch mit PC oder SPS
Lieferumfang
 
Lieferumfang:
• 4 Wiegezellen
• 1 verstellbarer Lastfuß pro Wiegezelle
• 1 Distanzplatte pro Wiegezelle
• 1 Verbindungsbox
• 6 m Anschlusskabel für Wiegeanzeige
• 1 Stecker für den Anschluss der Wiegeanzeige
• 1 Wiegeanzeige
• 1 Handbuch
FAQ
 
Für welche Wiegeanwendungen kann der Wiegezellenbausatz verwendet werden?
Die AGRETO Waagenbausätze mit Scherkraftwiegezellen können für beliebige Waagekonstruktionen verwendet werden. Sie sind ideal für Tierwaagen, für jegliche Art von Plattformen, für den Einbau in Maschinen wie Düngerstreuer, Sämaschinen, Wickelmaschinen, Ballenpressen, Futtermischern, Anhängern usw. und auch für mobile Waagenkonstruktionen.
Worauf muss bei der Montage geachtet werden?
Um ein zufriedenstellendes Wiegeergebnis zu erhalten müssen die Wiegezellen einigermaßen waagrecht positioniert werden. Mit den höhenverstellbaren Füßen können Niveauunterschiede ausgeglichen werden.
Wie werden die Wiegezellen an einer Plattformkonstruktion befestigt?
Die Wiegezellen samt Distanzplatten werden mit je zwei hochfesten Schrauben an der Plattformkonstruktion von unten nach oben geschraubt. Im Bereich der Wiegezellenbefestigung muss die Waagenkonstruktion robust und absolut verwindungsfest sein. Bei Ausnutzung der Nennlast sollte das Material im Bereich der Wiegezellenbefestigung ca. die Hälfte der Stärke der Wiegezelle selbst haben. Das sind bei einer 1.000 kg Wiegezelle ca. 15 mm Materialstärke (siehe Bilder).
Wie werden die Wiegezellen an einem Tank oder Silo befestigt?
Tanks und Silos haben normalerweise in jeder Ecke einen Standfuß. An jedem dieser Standfüße wird eine Wiegezelle befestigt. Die Zellen werden mit den Distanzplatten an einen waagrechten Teil des Standfußes geschraubt. Ist kein waagrechter Teil zur Befestigung vorhanden oder ist dieser waagrechte Teil nicht ausreichend groß und verwindungssteif, müssen zusätzliche Aufnahmeplatten an den Standfüßen montiert werden (siehe Bilder).
Wie groß kann der Abstand zwischen den Wiegezellen sein?
Die Entfernung zwischen den Wiegezellen ist nur durch die Kabellänge begrenzt.
Wie genau wiegen die Wiegezellen?
Bei den Wiegezellen handelt es sich um hochauflösende Scherkraftwiegezellen mit einer Genauigkeit von +/- 0,02 %.
Sind die Wiegezellen eichfähig?
In der Standardausführung nicht, wenn Sie geeichte Zellen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.
Für welche Waagen kann die Wiegeanzeige XK3 verwendet werden?
Die Wiegeanzeige kann mit jeder Wiegetechnik kombiniert werden. Sie ist die Standardanzeige für viele Arten von Wiegeanwendungen.
Darf die Anzeige nass werden?
Nein, sie entspricht der Schutzklasse IP63 und sollte nur in trockener Umgebung verwendet werden.
Hat die Anzeige einen Akku?
Ja, die Anzeige hat einen leistungsfähigen Akku. Dieser wird automatisch geladen, wenn das Netzteil angeschlossen ist.
Wie funktioniert der Tierwiegemodus?
Um ein unruhiges Tier zu wiegen, muss die Funktionstaste für den Tierwiegemodus gedrückt werden. Die Anzeige bildet daraufhin ein Durchschnittsgewicht über 4 Sekunden. Dieses Durchschnittsgewicht bleibt so lange auf der Anzeige stehen, bis wieder die Funktionstaste gedrückt wird.
Muss die Anzeige vor Gebrauch kalibriert werden?
Beim Kauf eines kompletten Wiegesystems wird die Wiegeanzeige bereits werksseitig richtig kalibriert ausgeliefert. Wird die Wiegeanzeige einzeln gekauft, muss sie vor Ort zu den vorhandenen Wiegezellen kalibriert werden. Der Kalibriervorgang ist im Handbuch beschrieben.
Ist die Wiegeanzeige Agreto XK3 eichfähig?
Die Wiegeanzeige würde die Voraussetzungen für eine Eichung erfüllen, wird aber nicht in einer geeichten Ausführung angeboten. Sie ist damit nicht für den rechtsgeschäftlichen Verkehr zugelassen.
Weitere Fragen?
Weitere Fragen beantworten wir auch gerne telefonisch unter +43 2846 620.
Downloads
 

0.00 Bewertung(en)
 

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen ansehen Bewertung schreiben



Back to Top